Unsichtbare Küche: Wie Sie Ihre Wohnküche gemütlich und komfortabel gestalten

Winzige Küchen im sowjetischen Stil von je 5-6 m2 gehören der Vergangenheit an. Jetzt ist es nicht nur ein Ort zum Kochen, sondern auch ein Ort, an dem sich die ganze Familie versammelt, an dem Freunde eingeladen sind und an dem laute Partys oder im Gegenteil gemütliche Zusammenkünfte bei Kerzenlicht organisiert werden. Aus diesem Grund haben sich die Anordnung und Gestaltung der Wohnküchen gravierende Veränderungen ergeben. LegenDaily hat herausgefunden, wie Sie Ihre Küche gemütlich und funktionell gestalten können und dabei alle unansehnlichen Eigenschaften vor neugierigen Blicken verbergen.

Zunächst einmal bieten Bauträger, die den aktuellen Trends folgen, den Kunden Wohnungen mit geräumigeren Küchen an, als dies in den Sowjetjahren oder sogar vor 15 Jahren üblich war. Und der Kochbereich wird sich gegen den Wohnzimmerbereich verteidigen. Dadurch wird einerseits erreicht, dass Gäste und Familienmitglieder das Kochen nicht stören. Andererseits stört die Arbeitsunordnung, die mit dem Kochen einhergeht, nicht den Komfort des Wohnzimmers.

Finden Sie Ihre Nische

Unsichtbare Küche: Wie Sie Ihre Wohnküche gemütlich und komfortabel gestalten

Großartige Option – Nischenküche. Es ist zu einem echten Hit unter den aktuellen Planungstrends geworden. Die Nische kann sowohl einen Teil des Arbeitsbereichs als auch alles, was mit dem Kochen zusammenhängt, aufnehmen: Waschen, Schneidetische, Geräte, Apparate und Kommunikationsmittel (Rohre, Drähte).

Diese Organisation des Raumes ist sehr bequem: Die Nische nimmt 5-7 m2 ein, also vom Herd über die Spüle bis zum Kühlschrank hier von Hand, und in der Nische ist genügend Platz, um alle Schränke und Schubladen frei zu öffnen. Die Nische selbst zoniert bereits den Raum und trennt den Arbeitsbereich vom Wohnzimmer.

Aber oft wird an der Grenze dieser Zonen eine Messlatte gesetzt – sie vergrößert die Entfernung zwischen dem „heißen Laden“ und dem Ort der Ruhe. Die gleiche Funktion kann eine Kücheninsel in Kombination mit einem Esstisch oder einem Tisch für einen schnellen Imbiss erfüllen.

Das Design einer Nischenküche ist in der Regel recht prägnant, ohne unnötige Details, denn es sollte nicht viel Aufmerksamkeit erregen. Alle Proportionen sind geprüft, nichts extra – nur die Funktionalität.

Unsichtbare Küche

Unsichtbare Küche: Wie Sie Ihre Wohnküche gemütlich und komfortabel gestalten

Die Kombination der Küche mit dem Wohnzimmer (oder Esszimmer) hat auch zu einem weiteren interessanten Trend geführt: Immer öfter wird bei der Gestaltung einer Küche versucht, sie unsichtbar zu machen. Das heißt, dass der Raum als Ganzes wie ein Wohnzimmer aussehen soll.

Zu diesem Zweck werden Küchenattribute in speziellen Kleiderschränken – Penal – „genäht“. Hinter den Fassaden befinden sich versteckte Spinde für Utensilien und Geschirr, Kühlschrank, Mikrowelle, Geschirrspüler, Wasserleitungen und andere Versorgungseinrichtungen.

Oft weigern sie sich sogar, die Griffe der Spinde zu benutzen, um die Küche so diskret wie möglich zu gestalten. Und einige Gegenstände können in die Schranksäule entfernt werden, und sie kann mobil sein und sich an der Raumaufteilung beteiligen.

Solche unsichtbaren Küchen ermöglichen es Ihnen, das Problem der Stil Kakophonie zu lösen: Viele Menschen sind mit der Qual der Wahl vertraut, wenn, die Einrichtung der Küche, versuchen, um den Kühlschrank Sie gerne in Bezug auf die Funktionalität von Stahl – das gleiche oder zumindest in der Nähe in bunten Spinde, Backofen und Herd. Und wenn man versucht, einen Kühlschrank mit einem eleganten Fußboden im Stil des Spätklassizismus zu „heiraten“, der das Wohnzimmer suchte, sieht die Aufgabe völlig unmöglich aus.

Wenn alle Küchenelemente in einem Federmäppchen verpackt sind, bleibt nur noch die Wahl des richtigen Paneels in Farbe und Stil – und die Küche fügt sich perfekt in das Interieur ein!

Wenn die Küche-Wohnzimmer im Stil von High-Tech gelöst ist, für die Stifteköcher passen die äußeren Paneele der strengen Formen mit Aluminium-Profil, die minimale Anzahl von Elementen von Beige-, Grau-oder Blautönen. Für das Wohnzimmer im Stil der Provença können Sie eine Bleistiftküche mit Holzoberfläche anfertigen. Bei den Klassikern werden solche Elemente des Möbeldekors verwendet, wie Gesimse, Holzauflagen, Pilaster, Bögen.

Der neueste Schrei der Mode ist es, die Küche komplett hinter den Türen zu verstecken. Sie können gleitend sein wie in einem Kleiderschrank, oder schwingend wie in einem normalen Schrank, oder angeordnet wie eine Mundharmonika. Küchenabschlussplatten können auch nach oben gehen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Eine Küche wie diese sieht einfach wie ein großer Schrank aus.

Für diejenigen, die Frühstück, Mittag- und Abendessen vorbereiten und in den Pausen mit neuen Rezepten für schnelle Snacks experimentieren, ist diese Option natürlich nicht sehr geeignet. Aber wenn Sie Ihre Kochkünste nicht so oft zeigen, wird eine versteckte Küche eine interessante Lösung für Sie sein.

Wie auch immer, die Hauptsache im Küche-Wohnzimmer, wie in jedem anderen Raum der Wohnung, bleiben Bequemlichkeit und Funktionalität. Und genau darum geht es bei den Modedesign-Trends.

Computer-Tischwände (Teil 2)

Vorteile

Eine Möbelwand mit einem Kleiderschrank und einem Schreibtisch oder Computertisch hat mehrere Vorteile:

  • Kapazität – eine große Anzahl von Abschnitten und Speicherplatz ermöglicht es Ihnen, eine große Anzahl von Dingen unterzubringen;
  • Kompakt: Die Möbel befinden sich an den Wänden, so dass in der Mitte des Raumes Platz ist;
  • Vielfältige Platzierungsmöglichkeiten: Es kann entlang einer Wand, an zwei Wänden oder in einer Ecke platziert werden, und es gibt auch eine modulare Option, bei der ein Wandelement nach Belieben verändert werden kann;
  • Harmlos. Moderne Hersteller verwenden in der Regel umweltfreundliche Materialien für die Möbelproduktion;
  • sicherer Betrieb;
  • einfache tägliche Wartung.

Platz im Inneren

Computer-Tischwände

In jedem der Räume ist es möglich, eine Wand mit einem Computertisch zu platzieren. Die Gestaltung der Möbelwände ist vielfältig, und die Entwicklungen der Fachleute auf diesem Gebiet bringen ständig neue Kombinationen hervor.

Fast jede Möbelwand hat ein Modul mit einem Regal, das von jedem anders genutzt wird, man kann Bücher, Disketten, Souvenirs, Spielzeug darauf stellen. In diesem Fall kann der Computertisch sauber in ihn hineinpassen. Tatsächlich wird es Teil des Regals sein, des untersten Regals. Und die angrenzenden Regale können für Büroausstattung, Ordner, Papiere und andere nützliche und notwendige Gegenstände genutzt werden.

EIN SOLCH KOMPAKTER ARBEITSBEREICH PASST GUT IN DAS WOHNZIMMER, KINDER- ODER JUGENDZIMMER.

Die Mini-TV-Wand verfügt über Regale oder einen ausziehbaren Sekretär. Sie können versuchen, einen von ihnen als Minischrank zu verwenden.

Es wird das Interieur überhaupt nicht verderben, und es wird nicht lange dauern, bis ein Arbeitsplatz geschaffen ist. Die Wand kann mit einem eingebauten Computertisch oder mit einem Computerarbeitsplatz kombiniert werden.

Computer-Tischwände

Die ursprüngliche Lösung ist ein Transformatorschrank. Zum Beispiel kann eines der Regale im Inneren zu einem großartigen Platz zum Arbeiten an Ihrem Computer umgebaut werden. Das Hauptmerkmal einer solchen Arbeitsecke besteht darin, dass sie durch Verschieben der Schranktüren leicht verdeckt werden kann. Bei einigen Modellen ist der Schrankraum bereits mit einem Arbeitstisch ausgestattet, zu dem man durch Verschieben der Tür Zugang hat. Am Ende des Schrankes ist der geschlossene Bereich des Computertisches vor anderen verborgen.

Der Computertisch ist oft ein integraler Bestandteil der Wohnzimmerwand. Und in einer kleinen Wohnung wird es von vielen Menschen nicht bestimmungsgemäß genutzt oder umgekehrt – eines der Elemente eines Möbelsets, das mit einer Computerecke ausgestattet ist.

Zum Beispiel kann ein Laptop oder Tablett eine kleine Tischfläche aufnehmen. In dem begrenzten Raum des Wohnzimmers wird stattdessen der Deckel des Sekretärs horizontal abgesenkt. Es entpuppt sich als improvisierte Tischplatte, auf der es sich bequem und sehr komfortabel arbeiten lässt: eine Schreibtischlampe, Schreibgeräte werden zur Hand sein. Nach der Arbeit wird all dies in den Sekretär eingeklappt, sein Deckel geschlossen und der Tisch, wie er nicht war.

Im großen Wohnzimmer, das über zwei Fenster verfügt, können Sie einen Arbeitsraum zwischen den beiden Fenstern einrichten. Diese Anordnung bietet eine gute Beleuchtung des Computertisches, Zugang zu frischer Luft und die Möglichkeit, alle Aufbewahrungssysteme entlang der Wand im Möbelwandformat zu platzieren.

Die Mini-Wand kann in einer Nische oder an einem anderen abgelegenen Ort platziert werden, wo die Computerecke angeordnet wird. Bei solchen Wänden ist es besser, individuelle Größen zu bestellen, um den Flaschenhals möglichst funktionell zu nutzen.

Wohnzimmer

In einer kleinen Wohnung, in der es nur wenige Zimmer gibt oder in der sie sogar allein ist, spielt das Wohnzimmer mehrere Rollen gleichzeitig, und es gibt ein Schlafzimmer, ein Esszimmer und ein Arbeitszimmer. Und dann ist es die Wand mit einem Computertisch, die solche Variationen hat, dass man sie als multifunktionales Objekt verwenden kann.

Das Wohnzimmer ist ein Ort der Konzentration des häuslichen Komforts, und in dem Moment, in dem man keinen Computer braucht, kann man den Tisch mit einem Gemälde oder einer Vase dekorieren, neben Stühle stellen – an einem solchen Tisch kann man sogar Gäste empfangen.

Die Eckwand eignet sich perfekt für ein kleines Wohnzimmer, in dem Sie so viel Platz wie möglich freimachen müssen. Die Eckversion ist kompakt, aber gleichzeitig kann sie alles unterbringen, sogar eine Computerecke zum Arbeiten.

SOLCHE MÖBEL SIND SEHR PLATZSPAREND, DA SIE DORT AUFGESTELLT WERDEN KÖNNEN, WO DIE ECKE LEER IST UND KEINE ANDEREN MÖBEL NICHT HINEINPASSEN.

Kinder

Die Kinder- oder Jugendwand ist ein multifunktionales Möbel. Schließlich studiert, schläft und spielt ein Kind oder Jugendlicher in seinem Zimmer. Es sollte auch einen Platz für die Lagerung von Kleidung und Spielzeug haben.

Man kann viele verschiedene Möbel kaufen: einen Schrank, einen Tisch, ein Bett, aber die Möbelwand ist bequemer zu benutzen und löst alle Probleme. Meistens umfasst es mehrere Module und kann ein Schrank, ein Computertisch oder ein Bett sein. Modelle von Kinderwänden werden in verschiedenen Farben hergestellt, so dass Sie ein Produkt für ein Kind jeden Alters und Geschlechts wählen können.

Computer-Tischwände (Teil 1)

In fast jedem Haus kann man eine Möbelwand sehen. So genannte entlang der Wände von Möbelsets, die an der Wand und an den Eckwänden installiert sind. Sie können eine Vielzahl von Optionen für ein großes Haus oder einen kleinen Crunch wählen. Bei der Auswahl solcher Möbel sollte darauf geachtet werden, dass sie einen Computertisch enthalten. Schließlich verbringt ein moderner Mensch sehr viel Zeit am Computer oder Laptop.

Mit ihnen ist nun fast alles Leben verbunden: Arbeit, Studium, Unterhaltung. Und die Möglichkeiten einiger Wohnungen lassen einen separaten Raum für ein Büro nicht zu.

IN DIESEM FALL WIRD DER ARBEITSPLATZ ZU EINEM TEIL DER MÖBELWAND, DIE IM SCHLAF-, WOHN- ODER KINDERZIMMER AUFGESTELLT WIRD UND EIN WICHTIGES DETAIL DER EINRICHTUNG DARSTELLT.

Merkmale

Computer-Tischwände

Um einen Arbeitsplatz in einer Wohnung zu schaffen, ist es notwendig, einen Teil des Raumes in den Räumen mit unterschiedlicher Zweckbestimmung zuzuweisen. Eine moderne Wand mit einem Computertisch wird helfen, dieses Problem zu lösen. Ein solcher Computerraum wird gemütlich und funktional sein, und die dahinter verbrachte Zeit – angenehm und produktiv.

Bei der Planung einer Inneneinrichtung ist es notwendig, die Grundprinzipien der Anordnung von Heimarbeitsplätzen anzuwenden:

  • Ergonomie. Alle während der Arbeit am Computer notwendigen Gegenstände sollten in Reichweite platziert werden. Die Abwesenheit von Hindernissen ist ebenfalls wichtig: Es sollten keine unnötigen Dinge auf der Tischoberfläche liegen, die Sie vom Prozess ablenken könnten.
  • Funktionalität. Die gesamte Ausstattung: Regale mit Einlegeböden, Schubladen, ganz allgemein, alles, womit ein Computertisch ausgestattet ist, muss rationell und für einen bestimmten Zweck konzipiert sein. Und auch das alles soll nur bei der Arbeit helfen, nicht umgekehrt. Wenn eine der Optionen nicht benötigt wird, sollte sie entfernt werden, ohne den Arbeitsplatz zu überladen.
  • Beleuchtung. Angemessene Beleuchtung ist ein wichtiges Kriterium für die Organisation einer Arbeitsecke. Längeres Arbeiten hinter dem Monitor führt zu sehr müden Augen. Wenn auch die Beleuchtung unzureichend ist, ist sie nur in der Lage, eine Situation zu verschlimmern. Bei begrenzter Menge an natürlichem Licht aus einem Fenster ist es notwendig, für zusätzliche Lichtquellen zu sorgen. Wenn dies möglich ist, ist es besser, einen Arbeitsplatz an einer natürlichen Lichtquelle zu haben. Zur Bequemlichkeit kann das Fenster mit einem dichten Vorhang abgedeckt und bei Bedarf verlängert werden.
Computer-Tischwände
  • Isolation. Der begrenzte nutzbare Raum sowie die Notwendigkeit, den Arbeitsraum für eine erfolgreiche Arbeit zu isolieren, machen es notwendig, die Grenze der Arbeitsecke klar zu definieren. Der Raum wird durch architektonische Mittel hervorgehoben: eine Nische, ein Erker, ein Podium, ein Teil der abgehängten Decke, sowie mit Möbeln, Dekor, hellem Teppichboden.
  • Diskretion. Der Computertisch und die Arbeitsfläche müssen so kompakt sein, dass Sie sofort erkennen können, dass es im Wohnzimmer einen Arbeitsbereich gibt. Der Arbeitsbereich sollte so angeordnet sein, dass diese Ecke andere Familienmitglieder im Raum nicht behindert. Andererseits sollte es so platziert werden, dass Personen in seiner Umgebung den Computer nicht stören. Zu diesem Zweck sollte der Stuhl so platziert werden, dass zwischen ihm und dem Gang mindestens 1,5 Meter freier Raum vorhanden ist.

Möbelpolsterauswahl für Katzen- und Hundebesitzer

Als liebevoller Besitzer einer Katze oder eines Hundes wissen Sie, dass nicht nur Ihr wertvolles Sofa, sondern auch der größte Teil Ihrer Wohnkultur die Hauptlast Ihres geliebten Haustieres trägt. Denn selbst wenn Fluffy nicht versucht, Ihre Polster zu zerstören, kann das einfache Klettern, Sitzen oder Gehen eine hohe Reinigungsrechnung rechtfertigen. So und warum wird die Auswahl der besten Polsterung für Ihre Couch kompliziert. Glücklicherweise gibt es einige strapazierfähige Stoffe, die einigen Kratzspuren standhalten, das Anhaften von Tierhaaren verhindern und Schmutzspuren und Flecken aufgrund des gelegentlichen Unfalls einer Katze oder eines Hundes auf der Couch widerstehen können.

Generelle Empfehlungen

Während Sie Ihr Haustier trainieren, sich zu verhalten (und nicht auf die Couch zu springen oder sie zu kratzen), sind tierfreundliche Möbelstoffe die beste Verteidigung gegen Möbelverschleiß. Wählen Sie einen Stoff mit einem engen Gewebe und einem Stoff, der frei von komplizierten Texturen ist.

Vermeiden Sie helle Farben – auch wenn Sie ein gut erzogenes und gut ausgebildetes Haustier haben – und wählen Sie stattdessen anthrazitgraue, braune oder kamelfarbene Sofas, die das Fell verstecken und in die Farbschemata der meisten Zimmer passen. Wählen Sie einen Stoff für Bereiche mit starker Beanspruchung und ziehen Sie schmutzabweisende Stoffe oder solche für den Innen- und Außenbereich wie Sunbrella in Betracht.

Leder

Möbelpolsterauswahl für Katzen- und Hundebesitzer

Zweifellos ist Leder eine der besten Sofabezüge für Tierhalter. Tatsächlich verbessert sich dieses langlebige natürliche Material mit zunehmendem Alter und starker Beanspruchung. Leder ist pflegeleicht, in vielen Farben erhältlich und zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Vor allem aber kann Leder Haustieren standhalten.

Schmutz und Wasser können leicht entfernt werden und Tierhaare wischen sofort ab und haften nicht an der glatten Lederoberfläche. Es ist möglich, dass Ihre Katze Löcher in Ihr Ledersofa steckt, wenn sie es als Kratzbaum verwendet. Allgemeine Kratzer verbessern jedoch das verwitterte Erscheinungsbild des Herzstücks Ihres Wohnzimmers. Die meisten Ledersofas können leicht mit schaumigem Wasser gereinigt werden. Bei schweren Flecken sollten Sie sich an einen Fachmann wenden.

Mikrofaser

Möbelpolsterauswahl für Katzen- und Hundebesitzer

Mikrofaser, ein synthetischer Stoff, ist eine weitere gute Wahl für Tierhalter. Es sieht ein bisschen aus wie Wildleder, ist einfach zu reinigen und zu pflegen und trägt sich gut. Mikrofaser ist günstiger als Leder und kann in vielen Farben für die meisten Dekorationsgeschmäcker angeboten werden. Ohne Schlaufen im Stoff ist Mikrofaser praktisch beständig gegen Kratzspuren, da sich die Krallen nicht am Gewebe verfangen. Tierhaare bleiben praktisch unbemerkt, was großartig ist, wenn Ihr Haustier eine langhaarige Rasse ist.

Flecken lassen sich leicht von Mikrofasersofas entfernen. Tupfen Sie den Unfall einfach mit einem sauberen Handtuch ab und beenden Sie ihn mit etwas Wasser und Seife. Überprüfen Sie jedoch zuerst die Anweisungen des Herstellers. Das Beste an Mikrofaser ist die Textur, die mit einem einfachen Handpinsel angezeigt wird. Bürsten Sie es in eine Richtung, um einen helleren Farbton zu erhalten. Sollte ein Fleck auftreten, können Sie einen dunkleren Farbton erzielen, indem Sie mit der Hand in die entgegengesetzte Richtung über den Stoff fahren.

Andere Überlegungen

Für Tierhalter ist ein gemusterter Stoff möglicherweise besser als eine feste Farbe, da Tierhaare und Flecken weniger sichtbar werden. Und Welpenbesitzer sollten einen geeigneten Baumwollüberwurf kaufen, der die gesamte Couch bedeckt (egal welchen Stoff Sie wählen). Ziehen Sie es dann ab, um die Couch darunter anzuzeigen, sobald Ihr Welpe gereift ist.

Was Sie vermeiden sollten: Vermeiden Sie nubbigen Stoff. Dieser Stoff macht Katzen Spaß beim Kratzen. Auch zerbrechliche Stoffe wie Seide, Wolle oder Leinen sollten ganz vermieden oder nur verwendet werden, wenn Ihr Haustier nicht erlaubt ist.

So reinigen Sie eine gebrauchte Couch

Wenn Sie ein Fan von Gebrauchtwarenläden und Flohmärkten sind, sollten Polstermöbel, wie z. B. gebrauchte Sofas, die Sie kaufen, gereinigt und gereinigt werden, bevor Sie sie hineinbringen. Andernfalls könnten Sie versehentlich unerwünschte Keime, Gerüche und Schädlinge in Ihr Haus bringen.

Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben, wissen Sie außerdem nur zu gut, wie schnell ein Sofa von einem brandneuen zu einem Aussehen wechseln kann, als müsste es an den Bordstein geschickt werden. Kinder und pelzige Freunde sind Profis darin, Keime, Krümel und Flecken zu verbreiten. Wenn Sie nach dem besten Weg suchen, eine Couch zu reinigen, die Ihre Kleinen häufig benutzen, versuchen Sie zuerst einen Couchreiniger aus natürlichem Stoff.

Dies sind effektive Methoden zur Desinfektion und Entfernung von Gerüchen von einer gebrauchten Couch ohne im Laden gekaufte Reinigungsmittel. In einigen Fällen müssen Sie jedoch möglicherweise auf einen stärkeren Reiniger und Teppichabzieher zurückgreifen, wenn die Flecken, mit denen Sie arbeiten, hartnäckig sind.

Was du brauchen wirst

  • Vakuum
  • Bürste
  • Backsoda
  • Essig
  • Kastilienseife
  • Warmes Wasser
  • Insektenspray (optional)
  • Desinfektionstücher (optional)
  • Staubsaugen Sie die Couch

Der erste Schritt besteht darin, alle losen Krümel, Schmutz und Fell von der Polsterung abzusaugen. Halten Sie Ausschau nach Insektenkot oder anderen Anzeichen von Schädlingen. Sie möchten das Vakuum in jede mögliche Ecke bringen und müssen möglicherweise mehrmals über die Couch gehen.

Desinfizieren und abwischen

Möglicherweise möchten Sie einen natürlichen Polsterreiniger zum Entfernen von Flecken herstellen. Sie können auch einen im Laden gekauften Reiniger verwenden. Testen Sie zuerst ein kleines Stück Stoff.

Wischen Sie anschließend alle nicht gepolsterten Bereiche mit einem zuverlässigen Desinfektionsmittel ab. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählten Tücher oder Sprays kein Bleichmittel als Zutat enthalten, da dies das Holz oder andere nicht aus Stoff bestehende Teile Ihres Sofas beschädigen kann. Testen Sie zuerst einen kleinen Punkt, wenn Sie sich nicht sicher sind. Machen Sie sich an dieser Stelle keine Sorgen um die Desinfektion des Stoffes. Der Reinigungsprozess wird das tun.

Insektenspray (optional)

Wenn Sie die Couch aus zweiter Hand haben, können Sie die Oberfläche mit Insektenspray besprühen, bevor Sie das Stück zu sich nach Hause bringen. Insekten und unerwünschte Schädlinge können in alten Sofas und Möbeln ein Zuhause finden, ohne mit bloßem Auge gesehen zu werden.

Besprühen Sie die Ecken und Winkel mit einem Allzweck-Insektenspray, das Schädlinge wie Bettwanzen, Flöhe, Zecken und Milben abwehrt und abtötet. Lassen Sie die Couch 24 Stunden lang an einem gut belüfteten Ort außerhalb Ihres Hauses.

Gerüche entfernen

So reinigen Sie eine gebrauchte Couch

Viele Gerüche in Sofas werden durch Bakterien und übermäßige Feuchtigkeit verursacht. Backpulver wird beide Probleme bekämpfen. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass Sie ein kleines Stück Polster testen, um sicherzustellen, dass das Backpulver den Stoff nicht aufhellt.

Streuen Sie anschließend eine großzügige Menge Backpulver auf alle Bereiche einer Couch. Verwenden Sie eine Borstenbürste, um das Backpulver gleichmäßig auf jeder gepolsterten Oberfläche zu verteilen. Lassen Sie das Backpulver einige Stunden ungestört stehen und saugen Sie es dann auf.

Flecken entfernen

So reinigen Sie eine gebrauchte Couch

Wenn Ihre Couch nach dem Backpulverbad immer noch riecht, sprühen Sie die Oberfläche mit einer Mischung aus weißem Essig und Wasser ab. Sobald die Lösung getrocknet ist, löst sich der Essiggeruch auf, ebenso wie jeder andere Geruch.

Bevor Sie versuchen, Flecken auf Ihrer Couch zu entfernen, müssen Sie herausfinden, um welche Art von Stoff es sich handelt. Einige Sofas sind mit Polstern ausgestattet, die so zerbrechlich sind, dass sie nicht nass werden sollten. Andere, wie Leder oder synthetische Polster, müssen möglicherweise ebenfalls besonders berücksichtigt werden – finden Sie das Etikett für weitere Informationen.

Die meisten Stoffpolster sollten mit der folgenden Reinigungsmischung gut funktionieren:

  • Essig- und Seifenlösung: Mischen Sie eine Tasse warmes Wasser, 1/4 Tasse weißen Essig und einen Esslöffel kastilische Seife. Wenn Sie keine kastilische Seife haben, verwenden Sie ein mildes Spülmittel. Geben Sie die Mischung in eine Sprühflasche oder eine Schüssel.
  • Sprühen oder bürsten Sie die Lösung auf alle fleckigen Stellen. Verwenden Sie eine Bürste oder ein Tuch mit weichen Borsten, um die Lösung einzuarbeiten, und tupfen Sie den Fleck dann mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Versuchen Sie, den Bereich nicht zu übersättigen.
  • Tipps, um Ihre Couch länger sauber zu halten
  • Regelmäßig staubsaugen: Verwenden Sie die Bürste und den Spalt am Staubsauger, um die Couch einmal pro Woche abzusaugen.
  • Fusselrolle: Verwenden Sie eine Fusselrolle, um Tierhaare von der Polsterung zu entfernen.
  • Vertuschen: Verwenden Sie Decken, Überwürfe und speziell angefertigte Couchschutzvorrichtungen, um zu verhindern, dass Körperöl, Schweiß und andere Flüssigkeiten auf die Couch gelangen.

Flecken von einer Couch entfernen

Das Entfernen von Flecken kann ein Versuch und Irrtum sein. Wenn Sie große Probleme haben, sollten Sie einen Teppichabzieher mieten und einen hochwertigen Polsterreiniger verwenden, der für Ihre Couch geeignet ist. Wenn Sie mit weiteren hausgemachten Mitteln fortfahren möchten, probieren Sie diese aus:

  • Wachsmalstift: Wenn Ihr Artikel Buntstiftflecken aufweist, reiben Sie mit einem Lappen etwas WD40 auf den Fleck.
  • Tinte: Bei Tintenflecken einen Wattebausch mit Alkohol sättigen und sanft auf den Bereich auftragen.
  • Rost: Eine Lösung aus Zitronensaft und Salz, milder Spülmittel und Ammoniak kann Ihnen helfen, Rostflecken von Möbeln zu entfernen.